Unsere Eber

   
 


 

 

Home

Kontakt

Kune Kune

Zuchtlinien

Fellfarben

Ernährung

Schweinekunde

Trächtigkeit

Unsere Kune Kune

Unsere Eber

Unsere Sauen

aktuelle Würfe

Geplante Würfe

Abgabetiere

Export

Workshop

Maori Namen

Tiertrainer

Galerie

Links

Newsletter

 


     
 

 Im Moment stehen bei uns folgende Deckeber zur Verfügung:


 

Georgi-Barton Hill Ru XVII
Herdbuch-Nummer :3099






 

Kahuna-Reestdal Tutaki XIV

Herdbuch-Nummer: NL0435

 

 

  

Ginger Tahnee-De Willco State Te Whangi XI

Herdbuch-Nummer: NL0366

 


Unsere Eber stehen auch für andere Kune Kune Sauen zum Decken zur Verfügung.

 

Deckgebühr, Unterkunfts- und Verpflegungskosten auf Anfrage.

 

Das Decken erfolgt bei uns auf dem Hof, sie müssten Ihre Sau zu uns bringen und auch wieder abholen.

 

Sollte es nicht gleich mit dem Decken klappen können sie Ihre Sau auch bei uns in Pension geben.

 

Sollte das erste Decken nicht erfolgreich gewesen sein, können sie 2x kostenlos zum Nachdecken kommen, Sie zahlen dann nur die Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

 

Sollte dies auch erfolglos sein sollten sie eventuell ihre Sau einem Tierarzt vorstellen um zu klären woran es liegen könnte.

 

Unsere Bedingungen:

 

Wir möchten gern ein Bild von der Sau, bevor Sie zu uns kommen.

 

Ihre Sau sollte reinrassig sein und wenn möglich mit Papieren.

 

Ihre Sau sollte regelmäßig entwurmt sein und frei von Milben oder Krankheiten.

 

Wenn wir vor Ort feststellen das die Sau nicht gedeckt werden kann oder soll, teilen wir Ihnen den Grund mit und niemand schuldet dem anderen eine Entschädigung oder stellt ihm Kosten in Rechnung.

 

Wir behalten uns das Recht vor, nach genanntem Grund, im Einzelfall unsere Eber nicht zum Decken zur Verfügung zu stellen.

 

Sie bestätigen uns, dass Sie Ihre Sau auf eigene Gefahr bei uns lassen.

 

Die Deckgebühr wird bei Ankunft der Sau gezahlt, Kosten für Pflege und Unterkunft bei Abholung.

 

Haben Sie noch Fragen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.
 

 



 
 

 

 
"